Sonntag, 14. Januar 2018

Überbleibsel

Objekte, die sogenannte Sans-Papiers, ImmigrantInnen ohne Aufenthaltsgenehmigung, im Musée de l’ Immigration, Paris - freiwillig? zwangsläufig? - hinterlassen haben, nachdem sie das Museum im Jahr 2010 besetzt gehalten hatten und diese Besetzung 2011 mit einer Räumung beendet wurde.

Keine Kommentare: