Samstag, 29. April 2017

Rechnungshof gegen Bundesdenkmalamt

Der Rechnungshof bemängelt "mangelnde Transparenz bei den Kriterien für eine Unterschutzstellung" und das "Fehlen einer Forschungsstrategie für die Denkmalpflege." 
Kurzum Planlosigkeit bei der zentralen Aufgabe dieser altehrwürdigen Behörde.
Könnte man auch auf die Bundes- oder Landesmuseen umlegen. Oder gibt es da langfristige, forschungsbasierte Konzepte?

Keine Kommentare: